Veranstaltungen

Geschichtsarbeit des Vereins

In interessanten Veranstaltungen werden die Mitglieder des Vereins über die Geschichtsarbeit und die unterschiedlichen Aspekte der Wildeshauser Vergangenheit informiert. Historische und gesellschaftliche Vorträge, Bildungsfahrten zu Museen und Ausstellungen sowie eigene museale Präsentationen sollen die Geschichte aus unterschiedlichen Blickwinkeln und vor dem Hintergrund spannender Fragestellungen vermitteln.

Vortragsreihe „Geschichte im Rathaus“

Zur Vortragsreihe lädt der Bürger- und Geschichtsverein Wildeshausen jeweils im Winterhalbjahr ein. Jeden Monat findet unter dem Titel „Geschichte im Rathaus“ ein Vortrag mit einem Experten als Referenten statt. Neben historischen Inhalten werden dabei auch andere thematische Schwerpunkte aufgegriffen. So referierte beispielsweise im Winter 2007/08 der gebürtig aus Wildeshausen stammende Gehirnforscher Günter Behrens. Auch der Naturfotograf Willi Rolfes war bereits mehrfach als Referent zu Gast.

In Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Landesbank, Filiale Wildeshausen.
Alle Vorträge finden um 20 Uhr im oberen Rathaussaal statt.
Eintritt: 5 Euro.

Termine

Dienstag, 10. Nov. 2020

Recht und Stadt: Die Stadt hat Recht. Die Stadtwerdung Wildeshausens und die Verleihung des Bremer Stadtrechts 1270

Vor 750 Jahren verlieh der Bremer Erzbischof Wildeshausen die Freiheit und das Recht der Stadt Bremen. Natürlich sollte dieses Jubiläum in Wildeshausen groß gefeiert werden...

Weiterlesen …

Mittwoch, 09. Dez. 2020

Dem Himmel entgegen gebaut. Gotischer Kirchenbau im Mittelalter

Gotische Kathedralen üben noch heute – über 800 Jahre nach ihrer Entstehung – eine große Faszination auf Besucher aus: Ihre oft monumentalen Ausmaße mit hohen Kirchenschiffen, hochaufstrebenden Stützen und Lichtdurchflutung durch große, farbige Fenster begeistern den Betrachter...

Weiterlesen …

Dienstag, 19. Jan. 2021

Das unbekannte Pestruper Gräberfeld. Neue Erkenntnisse zu einem altbekannten Denkmal mittels hochauflösender digitaler Geländemodelle

Der Vortrag befasst sich mit dem Erscheinungsbild des Pestruper Gräberfeldes während der letzten rund 250 Jahre – von der ältesten kartografischen Darstellung bis zu den modernen Satellitenbildern und digitalen Karten. Erst die Laserscan-Technologie...

Weiterlesen …

Seite 1 von 2

Kontakt

Am Markt 1A
27793 Wildeshausen
Telefon 0 44 31 / 748 40 99
buerger-und-geschichtsverein@ewetel.net

Öffnungszeiten

Dienstag: 9.00-11.00 Uhr (Herr Kunz)
Mittwoch / Donnerstag: 10.00-16.00 (Frau Ameskamp)