Veranstaltungen

Geschichtsarbeit des Vereins

In interessanten Veranstaltungen werden die Mitglieder des Vereins über die Geschichtsarbeit und die unterschiedlichen Aspekte der Wildeshauser Vergangenheit informiert. Historische und gesellschaftliche Vorträge, Bildungsfahrten zu Museen und Ausstellungen sowie eigene museale Präsentationen sollen die Geschichte aus unterschiedlichen Blickwinkeln und vor dem Hintergrund spannender Fragestellungen vermitteln.

Vortragsreihe „Geschichte im Rathaus“

Zur Vortragsreihe lädt der Bürger- und Geschichtsverein Wildeshausen jeweils im Winterhalbjahr ein. Jeden Monat findet unter dem Titel „Geschichte im Rathaus“ ein Vortrag mit einem Experten als Referenten statt. Neben historischen Inhalten werden dabei auch andere thematische Schwerpunkte aufgegriffen. So referierte beispielsweise im Winter 2007/08 der gebürtig aus Wildeshausen stammende Gehirnforscher Günter Behrens. Auch der Naturfotograf Willi Rolfes war bereits mehrfach als Referent zu Gast.

In Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Landesbank, Filiale Wildeshausen.
Alle Vorträge finden um 20 Uhr im oberen Rathaussaal statt.
Eintritt: 5 Euro.

Termine

Dienstag, 23. Jan. 2018

Wildeshausen als Wittekindstadt Sachsenherzog Widukind im Lichte neuer Forschungen

20:00

Wittekindstraße, VfL Wittekind, Musikkorps Wittekind, Widukindhalle – in Wildeshausen scheint die Identifikation mit dem Sachsenherzog Widukind immer noch sehr präsent.

Weiterlesen …

Dienstag, 20. Feb. 2018

Die Wildeshauser Geest. Von der Naturlandschaft zur Kulturlandschaft

20:00

Das Landschaftsbild unserer Heimat ist mit Geestrücken und Marschwiesen, mit Urstromtälern und Mooren vielseitig geprägt – ihre Form und Gestalt stammen aus der Saale-Eiszeit.

Weiterlesen …

Samstag, 09. Jun. 2018

Exkursion nach Goldenstedt: Hof Essemüller – Arkeburg – Haus im Moor

Eine besondere Exkursion bieten wir Ihnen am 9. Juni 2018 an: Wir werden zunächst den Hof Essemüller (ehemals Bredemeyer) besichtigen. Es handelt sich dabei um ein vorbildlich restauriertes Industriedenkmal, das u.a. ein Elektrizitätswerk, eine Getreidemühle und ein Turbinenhaus (Wassermühle) umfasst. Anschließend wird Prof. Dr. Bernd-Ulrich Hucker über seine Forschungen und die Grabungen in der Arkeburg berichten. Abschließend findet eine Führung im Haus im Moor (Moortunnel) statt.

Abfahrt: 9:30 Uhr, Gildeplatz

Rückkehr: ca. 18:00 Uhr

 Kosten: 15,00 € (inbegriffen sind die Führungen auf dem Hof Essemüller, in der Arkeburg und im Haus im Moor (Moortunnel) sowie die Fahrt im Privatwagen).

 Für die Mittagspause ist ein Tisch im Landgasthaus Zur Schmiede in Goldenstedt bestellt (Spargelsuppe, Schnitzel satt; Kosten: 18,50 €).

 Der Abschluss findet im Haus im Moor mit einer Kaffeetafel statt (Selbstzahler).

 Anmeldung bis 30. Mai 2018.

Kontakt

Am Markt 1A
27793 Wildeshausen
Telefon 0 44 31 / 748 40 99
buerger-und-geschichtsverein@ewetel.net

Öffnungszeiten

Dienstag: 9.00-11.00 Uhr (Herr Kunz)
Mittwoch / Donnerstag: 10.00-16.00 (Frau Ameskamp)