Wildeshauser Schriften für Heimat, Geschichte & Kultur

14. Jahrgang, 2016

„Aus bestem Malz und Hopfen“

75 Seiten, ISBN 978-3-944068-63-3, Preis 10,00 €,
Inhaltsübersicht

13. Jahrgang, 2015

„Könnte dem Durcheinander nicht Einhalt geboten werden?“

86 Seiten, ISBN 978-3-944068-47-3, Preis 10,00 €,
Inhaltsübersicht

12. Jahrgang, 2014

"Mehr habe ich nie jammern hören"

80 Seiten, ISBN 978-3-944068-33-6, Preis 10,00 €, 
Inhaltsübersicht

11. Jahrgang, 2013

"So jung kommen wir nicht mehr zusammen"

72 Seiten, ISBN 978-3-944068-22-0, Preis 10,00 €, 
Inhaltsübersicht

10. Jahrgang, 2011

„Und wir standen alle da und schauten zu"

76 Seiten, ISBN 978-3-941092-84-6, Preis 10,00 €, 
Inhaltsübersicht

9. Jahrgang, 2010:

Pinsel, Strich und Farbe

92 Seiten, ISBN 978-3-941092-65-5, Preis 10,00 €,
Inhaltsübersicht

8. Jahrgang, 2008/2009:

„Käse, Milch und Butter“

83 Seiten, ISBN 978-3-941092-33-4, Preis 8,00 €, 
Inhaltsübersicht

7. Jahrgang, 2007:

„Gott behüte uns vor Weiber“

76 Seiten, Preis 8,00 €, 
Inhaltsübersicht

6. Jahrgang, 2006:

„Billig und slecht is numms recht“

76 Seiten, ISBN 978-3-939401-19-3, Preis 8,00 €, 
Inhaltsübersicht

5. Jahrgang, 2005:

„und schon wird Licht!“

75 Seiten, ISBN 3932292-35-9, Preis: 8,00 €, 
Inhaltsübersicht

4. Jahrgang, 2004:

„Ihr versteht von den Gräsern weniger als die Kuh“

75 Seiten, ISBN 3-932292-72-3, Preis: 8,00 €, 
Inhaltsübersicht

3. Jahrgang, 2003:

„Gestunken hat es jedenfalls nicht“

88 Seiten, ISBN 3-932292-49-9, Preis: 8,00 €,
Inhaltsübersicht

2. Jahrgang, 2002:

Glasknöpfe, Senftopf und Erdalfrosch

75 Seiten, ISBN 3-9808559-0-2, Preis: 7,00 €, 
Inhaltsübersicht

1. Jahrgang, 2001:

Wildeshausen hat Geschichte

39 Seiten, Preis: 6,00 €,
Inhaltsübersicht

SONSTIGE VERÖFFENTLICHUNGEN

Die Lohgerberei Benecke in Wildeshausen

Dokumentarfilm, Preis 10,00 €


Spuren jüdischen lebens in Wildeshausen

Faltblatt mit Rundgang, Preis 1,00 €


Kontakt

Am Markt 1A
27793 Wildeshausen
Telefon 0 44 31 / 748 40 99
buerger-und-geschichtsverein@ewetel.net

Öffnungszeiten

Dienstag: 9.00-11.00 Uhr (Herr Kunz)
Mittwoch / Donnerstag: 10.00-16.00 (Frau Ameskamp)